Podestplatz für Christoph Stadlbauer zum Start in die Handbike-Saison

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 09.04.2019 13:25 Uhr

AIGEN-SCHLÄGL. Mit einem dritten Platz im Einzelzeitfahren und einem siebten Platz beim Straßenrennen beendete Christoph Stadlbauer in Italien das erste Handbike-Rennwochenende der Saison.

Damit ist der Handbiker aus Aigen-Schlägl erfolgreich in die neue Wettkampfsaison gestartet. Das Straßenrennen am Samstag über eine Strecke von 50 Kilometer war mit 46 Startern in der Klasse MH3 stark besetzt. Christoph Stadlbauer konnte das gesamte Rennen in der Spitzengruppe mithalten, führte einige Runden sogar das Feld an, und stellte damit eindrucksvoll seine Form unter Beweis. Am Ende schaffte er Platz 7.

Weltmeister war schneller

Beim Einzelzeitfahren am Sonntag landete der Handbiker mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 37 km/h auf Rang 3 und sicherte sich damit den ersten Podestplatz der Saison. Er musste sich nur dem ehemaligen Weltmeister Paolo Cecchetto (ITA) und dem Schweizer Jean-Marc Berset geschlagen geben.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Kriminalisten legten moldawischer Tätergruppe das Handwerk

Kriminalisten legten moldawischer Tätergruppe das Handwerk

BEZIRK ROHRBACH/BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. Monatelange Ermittlungen von Kriminalbeamten waren von Erfolg gekrönt: Kriminalbeamte aus Rohrbach und Urfahr-Umgebung haben in einer gemeinsamen Ermittlungsgruppe ... weiterlesen »

Kräutergemeinden aus dem Mühlviertel und Bayern verstärken ihre Partnerschaft

Kräutergemeinden aus dem Mühlviertel und Bayern verstärken ihre Partnerschaft

KLAFFER. Die schon bisher enge Zusammenarbeit zwischen den Kräutergemeinden Klaffer am Hochficht und Mauth/Finsterau in Bayern soll in eine offizielle Gemeindepartnerschaft münden. weiterlesen »

Auf 800 Meter Höhe wachsen die wertvollsten Kräuter

Auf 800 Meter Höhe wachsen die wertvollsten Kräuter

KLAFFER. Kurz ist die Vegetationsperiode auf der Kräuteralm. Schließlich liegt diese auf etwa 800 Meter Höhe. Dank dem rauen Klima wachsen hier oben aber sehr aromastarke Wildkräuter, ... weiterlesen »

Betriebsbaugebiete im Bezirk Rohrbach sind ausverkauft

Betriebsbaugebiete im Bezirk Rohrbach sind ausverkauft

ULRICHSBERG. Unter dem Motto Gemeinsam für Rohrbach, rückte der Landtag bei einem Treffen in Ulrichsberg die erfolgreiche Entwicklung und anstehende Projekte im Bezirk Rohrbach in den Vordergrund. ... weiterlesen »

Stift Schlägl im Zentrum von drei neuen Publikationen

Stift Schlägl im Zentrum von drei neuen Publikationen

AIGEN-SCHLÄGL. Heute schauen wir bewusst und dankbar in unsere Vergangenheit, sagte Abt Martin mit Blick auf die soeben neu erschienen Bücher über das Stift Schlägl. Am Dienstag Abend ... weiterlesen »

Neuer Verein will Jugendkultur in der Grenzregion fördern

Neuer Verein will Jugendkultur in der Grenzregion fördern

SCHWARZENBERG/BAYERN. Der Schwarzenberger Sebastian Hain nimmt sich gemeinsam mit sieben jungen Bayern um die Jugendkultur in der Grenzregion an und hat zu diesem Zweck einen Verein ins Leben gerufen. weiterlesen »

Buchpräsentation bei Genussabend - Verkaufserlös hilft Angelika

Buchpräsentation bei Genussabend - Verkaufserlös hilft Angelika

HELFENBERG. Sein Erstlingswerk präsentiert Reinhold Mitterlehner am Freitag im Gasthof Haudum und verkauft dieses zugunsten der verunglückten jungen Ahornerin Angelika Preining. weiterlesen »

Rallycrosser Alois Höller fährt in Ungarn wieder aufs Siegerstockerl

Rallycrosser Alois Höller fährt in Ungarn wieder aufs Siegerstockerl

OEPPING. Trotz zweimaliger Ausritte durfte sich Rallycrosser Alois Höller biem FIA-Zone-Lauf in Ungarn über eine Podiumsplatzierung freuen: Der Götzendorfer sah nach einem turbulenten Rennen ... weiterlesen »


Wir trauern