Ludwig Scharinger ist tot

Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 10.01.2019 14:27 Uhr

ARNREIT/LINZ. Nach langer Krankheit ist am Donnerstag Vormittag der ehemalige Raiffeisen-Landesbank-Generaldirektor Ludwig Scharinger verstorben. Er stammte aus Arnreit.

27 Jahre lang war Scharinger an der Spitze des Vorstandes der Raiffeisen-Landesbank tätig. Im Alter von 76 Jahren verstarb der gebürtige Arnreiter nach langer Krankheit am Donnerstag, 10. Jänner.

Bilderbuch-Karriere

1972 trat Scharinger in die Raiffeisenlandesbank OÖ ein. Nur zwei Jahre später - 1974 - verlieh man ihm die Pokura und 1978 wurde er in die Geschäftsleitung berufen. Unter der Führung von Scharinger als Generaldirektor ab 1985 hat die RLB OÖ einen enormen Aufschwung erlebt. Einer der Höhepunkte seiner Karriere war die Bildung eines Konsortiums gegen eine „feindliche Übernahme“ der voestalpine AG im Jahr 2003, welches bis heute den Hauptaktionär des Unternehmens bildet.

Nachfolge

Im März 2012 trat Scharinger mit 69 Jahren als Generaldirektor der größten Bank in Oberösterreich ab, sein Nachfolger wurde Heinrich Schaller. Scharinger war noch einige Jahre als Konsulent der RLB OÖ tätig.

Er hinterlässt seine Frau Anneliese sowie vier erwachsene Kinder.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Die beliebtesten Brautweiser treffen sich zum Gstanzlsingen

Die beliebtesten Brautweiser treffen sich zum Gstanzlsingen

ULRICHSBERG. Zum fünfjährigen Jubiläum hat sich die Böhmische PROB etwas Besonderes einfallen lassen: Beim Böhmischen Abend am 27. April werden die beliebtesten Brautweiser des ... weiterlesen »

Kleine Flitzer groß in Fahrt: Motorrad-Weltmeisterschaft kommt nach Aigen-Schlägl

Kleine Flitzer groß in Fahrt: Motorrad-Weltmeisterschaft kommt nach Aigen-Schlägl

AIGEN-SCHLÄGL. Ein großartiger Coup ist Martin Mayrhofer für den Modellautoverein Aigen-Schlägl gelungen: Die nächste Motorrad-Weltmeisterschaft wird im August auf der Rennstrecke ... weiterlesen »

Skurril: So wurde Faust noch nie erzählt

Skurril: So wurde "Faust" noch nie erzählt

HELFENBERG. Ein ganz besonderes Dreiergespann führt am Freitag, 25. Jänner, ihre eigene, clowneske Version von Goethes Faust auf: Faust 3.0. weiterlesen »

Katholische Kirche knüpft an neuen Strukturen

Katholische Kirche knüpft an neuen Strukturen

BEZIRK ROHRBACH. Strukturelle Veränderungen stehen in der Katholischen Kirche an. Damit will man ein Modell für zeitgemäße territoriale Strukturen schaffen, das dem Wandel in Kirche ... weiterlesen »

Eine Messe, die unter die Haut ging

Eine Messe, die unter die Haut ging

ROHRBACH-BERG. So richtig krachen ließen es die Tattoo- und Piercing-Künstler der ersten Rohrbach-Berger Tattoo-Convention am vergangenen Wochenende. Und zwar in vielerlei Hinsicht: Wahre Kunstwerke ... weiterlesen »

Junge Böhmerwald-Boarder gut in Form

Junge Böhmerwald-Boarder gut in Form

BÖHMERWALD. Um FIS-Punkte im Internationalen Starterfeld kämpften die Boarder vom Snowboardclub Union Böhmerwald am Wochenende. weiterlesen »

Doppelsieg für Stöttner und Kalischko beim Nachwuchscup

Doppelsieg für Stöttner und Kalischko beim Nachwuchscup

BÖHMERWALD. Nach dem Schneechaos der letzten Wochen konnte mit zwei Rennen in Gosau der OÖ Nachwuchscup gestartet werden. Die Nachwuchsläufer der Schiunion Böhmerwald/Haderer waren ... weiterlesen »

Ulrike Wall an der Spitze der Freiheitlichen im Bezirk Rohrbach bestätigt

Ulrike Wall an der Spitze der Freiheitlichen im Bezirk Rohrbach bestätigt

ALTENFELDEN. 95,71 Prozent der Stimmen erhielt die Bezirksparteiobfrau der FPÖ, LAbg. Ulrike Wall beim Bezirksparteitag in Altenfelden. Damit wurde sie zum dritten Mal in ihrem Amt bestätigt. ... weiterlesen »


Wir trauern