Energie tanken am Stoakraft-Wanderweg

Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 18.04.2019 15:47 Uhr

BAD ZELL. Zu den schönsten und interessantesten Kultplätzen der Region führt der neue Stoakraft-Weg im Naturpark Mühlviertel, der am 1. Mai eröffnet wird. Der Rundweg ist rund 45 Kilometer lang und ermöglicht es, Energie zu tanken, durchzuatmen und viele Weitblicke zu genießen.

„Wer möchte, kann sich auf dem Stoakraft-Weg in zwei bis drei Tagen auf eine spirituelle Reise begeben und entdeckt entlang der Strecke viele Marterl, Kapellen, Kirchen und heilige Bründl“, sagt Hans Hinterreiter, Geschäftsführer des Tourismusverbands Bad Zell. Hinterreiter führt heuer im Mai übrigens selbst zum 18. Mal eine Wandergruppe auf dem Johannesweg.

Stoakraft-Weg: druckfrische Wanderkarte

Eine detaillierte Wanderkarte gibt es bei den Gemeindeämtern und in Gasthäusern. Info: 07263/7516, info@tourismus-badzell.at.

Buch über den neuen Wanderweg

Dem Stoakraft-Weg hat der Pregartner Autor Helmut Deibl einen Teil seines neuen Buches „Drei Schätze: Das Mühlviertel. Der Stoakraft-Weg. Von innen her wachsen ist Glück.“ gewidmet. „Die Einzigartigkeit, die Vielfalt, die Atmosphäre und die zahlreichen malerischen Plätze gaben für mich den Anstoß, einen Bild-Text-Band über die Faszination dieser Landschaft zu gestalten“, sagt Deibl. Erhältlich ist das 290 Seiten starke Buch um 29,90 Euro beim Autor unter 0664/73192877, E-Mail: dr. helmut.deibl@institut-silberbach.at oder im Buchhandel.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Kräuterzauber der Hollerfee entdecken

Kräuterzauber der Hollerfee entdecken

HIRSCHBACH. Die Kursbesucher widmen sich beim Kräuterkurs am Freitag, 7. Juni dem Wohnsitz der Frau Holle – dem Holun­der.  weiterlesen »

ARBÖ-„Pickerl“-Überprüfung in Freistadt: Fast ein Drittel der Gutachten negativ

ARBÖ-„Pickerl“-Überprüfung in Freistadt: Fast ein Drittel der Gutachten negativ

BEZIRK FREISTADT. In welchem Zustand die Autos im Bezirk Freistadt sind, hat der ARBÖ Freistadt erhoben. weiterlesen »

„Europa wählt, wir singen“

„Europa wählt, wir singen“

FREISTADT. Europa wählt, wir singen – unter diesem Motto lädt der VHS-Singkreis am Sonntag, 26. Mai um 18 Uhr zum Chorkonzert in den Salzhof ein.  weiterlesen »

Rallye-Sport: Sensationssieg von Martin Rossi Rossgatterer in Kärnten

Rallye-Sport: Sensationssieg von Martin "Rossi" Rossgatterer in Kärnten

NEUMARKT. So eine schwierige Rallye gleich zu gewinnen, ist unglaublich, sagt Martin Rossi Rossgatterer nach der 2. Murauer Rallye im kärnterischen St. Veit. Der Neumarkter Rallye-Pilot und sein Beifahrer ... weiterlesen »

Nach Wiederwahl: Energiebezirk Freistadt-Obmann hebt politische Wichtigkeit der Klimathematik hervor

Nach Wiederwahl: Energiebezirk Freistadt-Obmann hebt politische Wichtigkeit der Klimathematik hervor

BEZIRK FREISTADT. Der Windhaager Alfred Klepatsch wurde bei der Generalversammlung des Engergiebezirks Freistadt (EBF) als Obmann einstimmig wiedergewählt. Johannes Aistleitner aus Pregarten ist der ... weiterlesen »

Neumarkter Kameradschaftsbund feiert 125-jähriges Jubiläum

Neumarkter Kameradschaftsbund feiert 125-jähriges Jubiläum

NEUMARKT. Die Ortsgruppe des Kameradschaftsbundes feiert am Samstag, 25.Mai ihr 125-jähriges Bestehen in der Stockschützenhalle.  weiterlesen »

Saisonstart: FF Spörbichl lädt zum Feuerwehr-Feuerwehrfest mit Abschnittsbewerb

Saisonstart: FF Spörbichl lädt zum Feuerwehr-Feuerwehrfest mit Abschnittsbewerb

WINDHAAG. Die FF Spörbichl lädt zum Feuerwehr-Fest mit Abschnittsbewerb ein. Die Bewerbssaison startet somit am Samstag, 25. Mai um 11 Uhr.  weiterlesen »

Volksschüler liefen 206 Kilometer für guten Zweck

Volksschüler liefen 206 Kilometer für guten Zweck

TRAGWEIN. Schüler der VS Reichenstein liefen bei der Charity Veranstaltung Laufwunder von youngCaritas mit. Für jede gelaufene Runde wird an beeinträchtigte Menschen gespendet.  weiterlesen »


Wir trauern