17

„Dance Like A Poet“: Am 9. März erscheint sein zweites Album „Crazy or Dead“

Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 27.02.2018 12:57 Uhr

ALKOVEN. Mit neuem Künstlernamen meldet sich der Singer-Songwriter Matthias Rupprecht zurück im Musikgeschehen. Als „Dance Like A Poet“ veröffentlicht er am 9. März sein zweites Album „Crazy or Dead“.

Mit seiner Single „Sometimes“ verschaffte sich der Alkovner 2014 erstmals Gehör, damals noch unter dem Namen „Not A Poet“. Den Poeten im Namen hat er sich behalten, nur das Rundherum entsprach nicht mehr seinen Vorstellungen. „Not A Poet“ hat letztendlich einfach nicht zu meiner positiven Musik gepasst. Der neue Name verbindet Musik und Tanz in meinen Augen viel besser„, erklärt der 34-Jährige.

Eine Weiterentwicklung hört man auch in musikalischer Hinsicht. Der Sound der elf Songs ist moderner geworden. Herausgekommen sind zeitlose, eingängige Melodien, die gleichzeitig spannend und vertraut klingen, in Anlehnung an 90er-Jahre Pop-Melodien, aber in einem modernen Gewand. Darunter findet sich übrigens auch ein Duett (“When we were young„) mit der kanadischen Top-10-Sängerin Melanie Dekker.

“Crazy or Dead„ als Vorbote

Als Vorbote zum gleichnamigen Album, das am 9. März erscheint, schickte der Künstler die Single “Crazy or Dead„ voraus. Als zugleich “cool, rockig und gefühlvoll„ beschreibt der Alkovner den Song. “Crazy or Dead steht am repräsentativsten für das, was ich machen will: eine musikalische Reise. Der Song geht leicht ins Ohr, gleichzeitig lässt ein Streicherarrangement ihn aber trotzdem interessant wirken. Auf den ersten Blick wirkt der Song vielleicht simple, aber er geht durchaus in die Tiefe„, erklärt Matthias Rupprecht.

Seine Songtexte schreibt der Deutsch- und Englischlehrer allesamt selbst. Das Ergebnis sind ehrliche Zeilen voller Gefühl. Darin verarbeitet er zum Teil sehr persönliche Erlebnisse, wagt aber immer wieder auch – “berufsbedingt„ – Ausflüge in die Literatur. Wie etwa in “Fireplace„, wo er mit “Was this the face„ auf ein Zitat aus “Doctor Faustus„ von Christopher Marlowe eingeht.

Live beim Sommer Open Air am Linzer Pfarrplatz

Über die Möglichkeit, sein zweites Album auf den Markt zu bringen, ist der Künstler “stolz und verwundert„ zugleich. “Es gibt viele hervorragende Musiker in Österreich„, aber gerade die Heimischen hätten es nicht immer unbedingt leicht Gehör zu finden. Sein persönliches Ziel bleibt ein Gig beim Frequency Festival, weil “ein Konzert im Wembley-Stadion dann für einen Österreicher doch eher unwahrscheinlich ist.„ Seinen Bekanntheitsgrad will er mit möglichst vielen Livekonzerten – solo oder mit Band – steigern. Zu hören ist Dance Like A Poet etwa am 31. August beim Sommer Open Air am Linzer Pfarrplatz als Support von Opus.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Wirtschaftsmedaille der WKOÖ für Renate Ozlberger aus Hartkirchen

Wirtschaftsmedaille der WKOÖ für Renate Ozlberger aus Hartkirchen

HARTKIRCHEN. Auf gemeinsamen Antrag der WKO Eferding und der Sparte Gewerbe und Handwerk der WKOÖ wurde Renate Ozlberger mit der Wirtschaftsmedaille samt Ehrenurkunde, unterzeichnet von Präsidentin ... weiterlesen »

Sektion Fit: Saisonabschluss mit Vorschau auf 2019

Sektion Fit: Saisonabschluss mit Vorschau auf 2019

HARTKIRCHEN. Die neue Sektion Fit der Sportunion Hartkirchen feierte dieses Jahr gleich doppelt ihren Saisonabschluss.  weiterlesen »

Kiwanis Club Eferding: Kombitickets für Flo & Wisch und die Kernölamazonen

Kiwanis Club Eferding: Kombitickets für Flo & Wisch und die Kernölamazonen

EFERDING. Im Frühjahr 2019 veranstaltet der Kiwanis Club Eferding gleich 2 Kabaretts: Am Freitag, den 12. April 2019 steht das Kabarett Waschmänner von Flo & Wisch, den Shooting Stars der ... weiterlesen »

AK-Gewinnspiel: 500 Euro für die Belegschaften

AK-Gewinnspiel: 500 Euro für die Belegschaften

ALKOVEN/PRAM. Die Mitarbeiter des Bezirksalten- und Pflegeheims Stefaneum in Pram sowie des Alkovener Unternehmens Wald- und Gartenservice Eder haben an einem AK-Gewinnspiel für Betriebe teilgenommen ... weiterlesen »

„Wir sind unseren Kindern ein  gewaltfreies Aufwachsen schuldig“

„Wir sind unseren Kindern ein gewaltfreies Aufwachsen schuldig“

GRIESKIRCHEN/EFERDING/RIED. Der Verein Frauennetzwerk3 und das Frauenhaus Innviertel organisierten gemeinsam eine dreiteilige Veranstaltung mit der Kernbotschaft Wir sind unseren Kindern ein gewaltfreies ... weiterlesen »

AK-ÖGB-Kegelmeisterschaften in Eferding: nur Damen-Team verteidigt den Titel

AK-ÖGB-Kegelmeisterschaften in Eferding: nur Damen-Team verteidigt den Titel

EFERDING. 80 Einzelkämpfer und 20 Teams kegelten bei der 35. AK-ÖGB-Bezirksmeisterschaft in Eferding um die Spitzenplätze. Im Teambewerb der Damen gewann wie im Vorjahr das Team Firma Stadelmann ... weiterlesen »

Rettungsdienstmedaille für Rotkreuz-Mitarbeiter aus Eferding

Rettungsdienstmedaille für Rotkreuz-Mitarbeiter aus Eferding

HARTKIRCHEN/HINZENBACH. Landeshauptmann Thomas Stelzer ehrte Michael Pfaffenbichler aus Hartkirchen und Norbert Rathmayr aus Hinzenbach für ihr freiwilliges Engagement im Roten Kreuz.  weiterlesen »

Design-Preis „Froschkönig“ für freiraum*

Design-Preis „Froschkönig“ für freiraum*

ALKOVEN. Die freiraum*-Gartengestalter dürfen sich über zahlreiche Auszeichnungen beim internationalen BIOTOP-Wettbewerb freuen. Besonders stolz ist das Alkovner Unternehmen auf den begehrten ... weiterlesen »


Wir trauern