Kommentar: Hühnermastfarm

Rafael Haslauer Rafael Haslauer, Tips Redaktion, 23.02.2018 13:44 Uhr

ENNS. Kommentar zum Artikel: Aufregung um Mastfarm in St. Valentin: Anrainer wenig begeistert

Wenn es um Tierquälerei geht, und nichts anderes ist eine Hühnermastfarm, auch wenn es für viele Menschen normal geworden ist, Tiere auf engstem Raum zusammenzupferchen und so sehr zu überfüttern, dass oft das Stehen auf den eigenen Beinen nicht mehr möglich ist, müssten eigentlich bei jedem halbwegs empathischen Menschen die Alarmglocken schrillen.

Auf Kosten der Tiere

Es ist ein menschliches Armutszeugnis, Tiere, aufgrund des daraus resultierenden Profits, zu quälen und in weiterer Folge sterben zu lassen. Doch ist die Schizophrenie groß im Lande. Während sich nämlich der Großteil der Bevölkerung nach Bekanntwerden der Tierversuche an Affen in Bezug auf die Automobilindustrie entrüstet zeigte, werden im selben Atemzug Kosmetikprodukte im Gesicht verschmiert, die ebenso, und zwar schon seit vielen Jahren, an Affen und vielen anderen Tiere getestet werden.

Nachfrage reguliert Markt

Das Traurige dabei ist, dass sich nur wenig an dieser Situation ändern wird, solange diese Produkte gekauft werden. In letzter Konsequenz sind es nämlich die Verbraucher, die die Nachfrage erst ermöglichen, indem sie, um auf die Hühnermastfarm zurückzukommen, billigstes Fleisch kaufen, das im „besten“ Fall noch mit Medikamenten versetzt ist, weil die Hühner aufgrund der schlimmen Zustände ansonsten gar nicht überleben würden.

Gesetze

Und was die Gesetze an sich angeht: anstelle darüber zu diskutieren, ob man die Geschwindigkeit auf Österreichs Autobahnen von 130 auf 140 km/h erhöhen sollte, nur um die Bevölkerung davon abzulenken, dass zahlreiche Wahlversprechen nun doch nicht so einfach umsetzbar sind, wäre es vielleicht einmal an der Zeit sich darüber Gedanken zu machen, wie fortschrittlich es ist, aus Profitgier Tiere zu züchten, nur um sie, nach einem Leben voller Qualen, zu schlachten, ehe der Kreislauf wieder von vorne beginnt.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Wunder & Träume – Die neue Zaubershow von The Magic Priest für Groß und Klein in Hargelsberg

Wunder & Träume – Die neue Zaubershow von The Magic Priest für Groß und Klein in Hargelsberg

HARGELSBERG. Im Rahmen der Hargelsberger Kulturtage findet heuer erstmals eine atemraubende Zaubershow für Jung und Alt statt; und zwar mit einem zaubernden Priester. Die Show ist für Kinder ... weiterlesen »

Das Caritas-Team der Pfarre St. Valentin bittet um Kleiderspenden

Das Caritas-Team der Pfarre St. Valentin bittet um Kleiderspenden

ST. VALENTIN. Das Caritas-Team der Pfarre St. Valentin organisiert auch heuer wieder eine Kleidersammlung am Mittwoch, 11. Mai 2019 von 8 bis 11 Uhr bei der Einfahrt zum Pfarrheim am Hauptplatz 15 und ... weiterlesen »

Herbert Sieghartsleitner aus Molln ist der neue Landesjägermeister von Oberösterreich

Herbert Sieghartsleitner aus Molln ist der neue Landesjägermeister von Oberösterreich

ST. FLORIAN/MOLLN/OBERÖSTERREICH. Herbert Sieghartsleitner, Land- und Forstwirt aus Molln, wurde in der Landesjagdausschuss-Sitzung zum neuen Landesjägermeister von Oberösterreich gewählt. ... weiterlesen »

40 Jahre Seniorentreff Enns

40 Jahre Seniorentreff Enns

ENNS. Im ehemaligen Bürgerspital in der Dr. Karl Renner-Straße wurde am 25. April 1979 der Seniorenclub Enns eröffnet. Seither ist viel geschehen.   weiterlesen »

Kabarettist Fressor Andreas Ferner mit seinem Programm Bildungsferner

Kabarettist "Fressor" Andreas Ferner mit seinem Programm "Bildungsferner"

KRONSTORF. Der Kulturverein Medio2 präsentiert am Freitag 26. April in der Galerie Medio2/GH Rahofer den Fessor Andreas Ferner mit seinem Kabarettprogramm Bildungsferner. Ferner kann als HAK-Lehrer ... weiterlesen »

Eine sportlich höchst erfolgreiche Woche liegt hinter der SMS Schubertviertel St. Valentin

Eine sportlich höchst erfolgreiche Woche liegt hinter der SMS Schubertviertel St. Valentin

ST. VALENTIN. Kurz vor den Osterferien feierten die Schüler der SMS Schubertviertel sportliche Erfolge auf vielen Ebenen. Während bei den Geräteturn-Landesmeisterschaften in St. Pölten ... weiterlesen »

Erzähltheater: Da lachen ja die Pferde

Erzähltheater: Da lachen ja die Pferde

ENNS. Für Kinder ab fünf Jahre veranstaltet das Eltern- und Familienzentrum Bunter Kreis in Enns am 26. April von 15 bis 15.30 Uhr ein Erzähltheater. weiterlesen »

Feierlichkeiten zum Hochfest des Heiligen Florian im Stift St. Florian

Feierlichkeiten zum Hochfest des Heiligen Florian im Stift St. Florian

ST. FLORIAN. Auch heuer wird in St. Florian am 4. Mai das Hochfest des Heiligen Florian gefeiert. Das Pontifikalamt wird in jahrelanger Verbundenheit der beiden Klöster, Ambros Ebhart OSB, der ... weiterlesen »


Wir trauern