Lipödem: Eine Krankheit, über die wenig bekannt ist

Rafael Haslauer Rafael Haslauer, Tips Redaktion, 31.07.2018 08:44 Uhr

ENNS. Viele Frauen leiden meistens schon ihr ganzes Leben lang daran – Lipödem – eine Krankheit, die dazu führt, dass sich Lymphflüssigkeit in den Beinen und Armen ablagert. Der Verein ChronischKrank, mit Hauptsitz in Enns, setzt sich für die Betroffenen ein.

Die ausgebildete Diätologin Jasmin Klammer hat sich in diesem Bereich spezialisiert und arbeitet bei ChronischKrank im Bereich Gesundheit und Ernährung.

Krankheitsbild

Die Erkrankung ist genetisch bedingt und führt bei den weiblichen Familienmitgliedern zu einer Fettverteilungsstörung. Auslöser kann eine hormonelle Disbalance sein, die zum Beispiel durch die Pille auftreten kann. Vor allem ausgeprägt ist die Krankheit in den Beinen. Im Bereich der Oberschenkel entstehen Schwellungen, die zu starken Schmerzen führen und den Alltag erschweren. Parallel dazu entstehen Krampfadern, die ebenfalls behandelt werden müssen.

Therapiemöglichkeiten

„Allein durch Diät und Sport ist keine komplette Heilung möglich“, so Klammer. Eine dauerhafte Lösung bietet eine lymphschonende Fettabsaugung (Liposuktion). Die Kosten dafür müssen selbst getragen werden, da die Gebietskrankenkasse nur im Einzelfall die Behandlungskosten übernimmt. Weiters empfiehlt die Diätologin ein Kraft- und Ausdauertraining oder auch Yoga und Pilates. „Geeignet sind Radfahren, Nordic Walken und besonders Schwimmen, da sich das Gewebe unter hohem Wasserdruck befindet“, sagt die Expertin, „auf Sportarten wie Reiten, Laufen oder Seilspringen sollte allerdings verzichtet werden, da diese Sportarten Erschütterungen des Gewebes mit sich tragen und für Lipödemerkrankte nicht geeignet sind.“

Ernährung

Das Lipödem ist bekannt dafür, diätresistent zu sein, kann aber durch eine ausgewogene Ernährung positiv beeinflusst werden. Eine isoglykämische Diät, also eine, bei der hohe Blutzucker- und Insulinwerte vermieden werden, wird empfohlen. Komplexe Kohlenhydrate, Hülsenfrüchte und Lebensmittel mit hohem Vitamin C-Anteil sollten auf dem Speiseplan stehen. Der Verein ChronischKrank hat eine Lipödem-Selbsthilfegruppe gegründet, die bereits 1.000 Mitglieder aus ganz Österreich unterstützt. Betroffene können sich via Facebook, E-Mail oder Telefon austauschen. In der Praxis der Schwestern Jasmin und Carmen Klammer findet am 13. September 2018 um 17.30 Uhr ein Vortrag über das Leben mit Lipödem statt. Um Voranmeldung wird unter „jasmin@klammer.at“ gebeten.

Serie in Tips

Aus gegebenem Anlass startet Tips in Kooperation mit ChronischKrank, im Speziellen mit Jasmin Klammer, eine „Gesundheits-Serie“, die wöchentlich veröffentlicht wird. Die Basis der Serie bildet Klammers Blog www.klammers.at.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Supervolley Enns holt vier Punkte aus zwei Spielen

Supervolley Enns holt vier Punkte aus zwei Spielen

ENNS. Vergangenes Wochenende standen gleich zwei Auswärtsspiele für Supervolley OÖ auf dem Programm, aus denen wichtige vier Punkte mitgenommen werden konnten. weiterlesen »

Ennser Alpenverein sucht helfende Hände

Ennser Alpenverein sucht helfende Hände

ENNS. Der Ennser Alpenverein sucht Helfer für einen freiwilligen Arbeitseinsatz zum Schneeschaufeln rund um die Gablonzer Hütte am Samstag, 26. Jänner 2019. weiterlesen »

Vorbereitungen für Fischwanderhilfe am Kraftwerk Abwinden-Asten

Vorbereitungen für Fischwanderhilfe am Kraftwerk Abwinden-Asten

ASTEN. Das Donaukraftwerk Abwinden-Asten wird als drittes Wasserkraftwerk an der Donau in Oberösterreich barrierefrei. weiterlesen »

Jugendzentrum informiert über biologische und regionale Landwirtschaft

Jugendzentrum informiert über biologische und regionale Landwirtschaft

ENNS. Was ist biologische Landwirtschaft? Wo liegen die Unterschiede zur konventionellen Landwirtschaft? Was sagen die verschiedenen Siegel aus? Das ÖGJ-JUZ Enns veranstaltet einen Infoabend zum Thema ... weiterlesen »

Feierliche Preisverleihung des Lions Friedensplakat-Malwettbewerbes in Enns

Feierliche Preisverleihung des Lions Friedensplakat-Malwettbewerbes in Enns

REGION ENNS. Nicht weniger als acht Schulen mit rund 1.080 Schülern folgten der Einladung des Lionspräsidenten Karl Zittmayr und des Jugendbeauftragten Jürgen Riegler, am internationalen ... weiterlesen »

Zwei knappe Niederlagen für den AWN TV Enns

Zwei knappe Niederlagen für den AWN TV Enns

ENNS. Es war ein Wochenende zum Abhaken für den AWN TV Enns in der vergangenen Runde der Faustball-Bundesliga. Froschberg und Urfahr erwiesen sich als zu stark, obwohl die Niederlagen vermeidbar gewesen ... weiterlesen »

2. International Indoor-Cup in Enns

2. International Indoor-Cup in Enns

ENNS. Beim 2. International Indoor-Cup wird es am 2. und 3. Februar in der Sporthalle Enns wieder besten internationalen Fußball zu sehen geben. Um den begehrten Titel messen sich insgesamt ... weiterlesen »

Valentinstag in St. Valentin

Valentinstag in St. Valentin

ST. VALENTIN. Bereits zum sechsten Mal lädt die Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr (SPÖ) zum Valentinstagsempfang am 14. Februar ins Experience Center der CNH. Ein Rückblick ... weiterlesen »


Wir trauern