Kinderland auf der Höss in Hinterstoder feierlich eröffnet

Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 11.02.2019 18:12 Uhr

HINTERSTODER. Mit 16.500 Quadratmetern ist das neue Kinderland im Skigebiet Hinterstoder das flächenmäßig größte in Oberösterreich. Bei Skikarussell, Förderbändern, Erlebnispisten und vielem mehr schlägt jedes Kinderherz höher.

Im Rahmen einer Feier wurde das neue Kinderland auf der Höss in Hinterstoder eröffnet. Für die musikalische Umrahmung sorgte das Bläserquartett der Trachtenmusikkapelle Hinterstoder. Pfarrer Gerhard Hackl segnete das neue Kinderland.

Rund 1,3 Millionen Euro investiert

Insgesamt wurden rund 1,3 Millionen Euro in das Kinderland in Hinterstoder investiert. Neben dem neu errichteten Hauptgebäude mit Aufenthaltsraum – der sogenannten Höss-Arena – wurde in Förderbänder und in die Beschneiung des Areals investiert. Insgesamt stehen nun drei Förderbänder, zwei Seillifte, ein Skikarussell sowie Wellenbahnen, Schanzen und Hindernisse zur Verfügung. „Die Investitionen in das Skigebiet dienen der weiteren Verbesserung unseres Angebotes für die ganze Familie“, so Markus Schröcksnadel, Eigentümervertreter der Hinter­stoder-Wurzeralm Bergbahnen AG.

Kleinere Skigebiete als sportliche Nahversorger

„Das Land Oberösterreich unterstützt diese Investition ganz bewusst. Oberösterreich gilt als das familienfreundlichste Skiland der Republik. Diese Sonderstellung wollen wir mit Investitionen in kindgerechte Einrichtungen fördern. Ebenso unterstützen wir kleinere Skigebiete als sportliche Nahversorger, insbesondere für Familien“, so Markus Achleitner, Landesrat für Wirtschaft und Tourismus (ÖVP).

Vom Anfänger bis zum Könner

„Die Kleinen sollen Freude beim Erlernen des Skifahrens haben. Wir bieten ein sicheres, zentrales Areal mit großem Erlebnischarakter“, so Helmut Holzinger, Vorstand der Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG. Während die Anfänger ihre ersten Meter vom sanften Hügel absolvieren, können sich andere bereits an Kurven rundum lustige Figuren oder Schanzen und kleineren Hindernissen probieren. „Wir haben uns das Ziel gesetzt, Oberösterreichs bestes Kinderland zu etablieren“, so Holzinger.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Zusammenlegung der beiden neuen Mittelschulen ist abgeschlossen

Zusammenlegung der beiden neuen Mittelschulen ist abgeschlossen

Kirchdorf. Lange wurde die Zusammenlegung der beiden Neuen Mittelschulen vorbereitet, seit dem Schulbeginn gibt es nun nur noch die Neue Mittelschule - Musikmittelschule (NMS – MMS) Kirchdorf. weiterlesen »

Bezirksbauernball: Landjugend und Bauernschaft luden zum gelungenen Ballvergnügen

Bezirksbauernball: Landjugend und Bauernschaft luden zum gelungenen Ballvergnügen

MICHELDORF. Der Bezirksbauern- und Landjugendball im Freizeitpark in Micheldorf fand unter dem bewährten Motto Midanaund im Trachtn­gwaund statt. weiterlesen »

Generationswechsel in der Herzgruppe Kirchdorf/Krems

Generationswechsel in der Herzgruppe Kirchdorf/Krems

KIRCHDORF/KREMS. Hermann Wimmer folgt Walter Ebenhöchwimmer als Leiter der Herzgruppe, einer Selbsthilfegruppe für herzkranke Menschen in Kirchdorf. weiterlesen »

Jugendschutz: Oberösterreichs Alleingang bei den Ausgehzeiten erregt die Gemüter

Jugendschutz: Oberösterreichs Alleingang bei den Ausgehzeiten erregt die Gemüter

SPITAL/PYHRN. Seit 1. Jänner 2019 gilt die Bundesländer-Einigung auf ein einheitliches Jugendschutzgesetz. 35 Jahre lang wurde über dieses Thema verhandelt, nur mit Oberösterreich konnte ... weiterlesen »

Kirchdorfer Poly Schüler mit Finanzführerschein ausgezeichnet

Kirchdorfer Poly Schüler mit Finanzführerschein ausgezeichnet

KIRCHDORF/KREMS. Damit Jugendliche nicht in die Schuldenfalle tappen, bieten Schuldnerhilfe OÖ, das Sozialressort des Landes und die Arbeiterkammer Oberösterreich jungen Menschen Kurse an, ... weiterlesen »

Erfolgreicher Biathlon-Nachwuchs

Erfolgreicher Biathlon-Nachwuchs

ROSENAU AM HENGSTPASS/WINDISCHGARSTEN. Kaiserwetter und ein optimal vorbereitetes Wettkampf-Stadion bot sich den zahlreichen Startern, Betreuern und Fans, die es am Wochenende in die Biathlon- und Langlaufarena ... weiterlesen »

Mit Spezialitäten beim Gast punkten

Mit Spezialitäten beim Gast punkten

STEINBACH/STEYR. Die Bezirksbauernkammer Kirchdorf-Steyr will die Zusammenarbeit von Direktvermarktern und Wirten weiter stärken. weiterlesen »

Kontrolle – kein Problem

Kontrolle – kein Problem

BEZIRK KIRCHDORF.  Alles dokumentiert? Zu diesem Thema fand vergangenen Mittwoch im Holzhaus 1, dem neuen Standort der Landwirtschaftskammer Kirchdorf Steyr, der bäuerliche Jung­unternehmer-Empfang ... weiterlesen »


Wir trauern