Gabriele Deutsch in: „Noch ein Glas Champagner und ich liege unterm Gastgeber“

Valerie Himmelbauer Valerie Himmelbauer, Tips Redaktion, 28.03.2018 10:18 Uhr

Steyregg/Linz. Die Steyreggerin Gabriele Deutsch porträtiert am 2. Mai im Linzer Brucknerhaus das unkonventionelle Leben der Dorothy Parker. Dabei entdeckt sie hinter der zynischen Fassade eine sensible Frau auf der Suche nach dem großen Glück. Paul Zauner komplettiert den Abend mit Jazzmusik der wilden 20er Jahre.

Ein Abend über das unkonventionelle Leben der Dorothy Parker – Drehbuchautorin, Kolumnistin, Schriftstellerin – wartet auf die Fans von Bühnenstar Gabriele Deutsch. Die Steyreggerin spürt eine tief liegende Faszination für eine der bedeutendsten Autorinnen der 20er Jahre.

Kurzgeschichten

„Ich liebe ihre Kurzgeschichten und ihre humorvolle und faszinierende Art. Obwohl sie nie eine glückliche Beziehung geführt hat, alkoholsüchtig war und Depressionen hatte, schaffte sie es immer, allen Schwierigkeiten mit Humor zu begegnen“, weckt Gabi Deutsch das Interesse auf ihre neue Vorstellung. Sowohl ihre Gedichte und drei Kurzgeschichten werden von Gabriele Deutsch gelesen, aber auch ihrer unglücklichen Seite widmet sich der Abend. In dem biografischen Teil schlüpft Deutsch in die Rolle von Parker. Mit spitzer Feder brachte Dorothy Parker die Abgründe der Society-Seele auf den Punkt. Heute haben ihre Texte Kultstatus.

Faszinierende Persönlichkeit

„An meiner Seite habe ich den Jazz-Posaunisten Paul Zauner und Carlton Holmes (New York) am Klavier“, freut sich Gabi Deutsch schon auf ihren neuen Abend im Brucknerhaus. Zudem wird die sympathische Schauspielerin auch ihre gesanglichen Qualitäten unter Beweis stellen. Bekannte Songs aus Hollywoodfilmen der 20er bis 40er Jahre stehen auf dem Programm, eine Zeit, die Deutsch fasziniert: „Frauen bekamen ein neues Selbstbewusstsein und waren provokant. Haben Rollenmuster auf den Kopf gestellt. So viele Frauen haben für ihre Kunst gekämpft, in vielen Bereichen – in der Literatur, der Malerei, der Mode.“

Spitze Feder

Dorothy Parker war die Königin der „New Yorker Roaring Twenties“: Sie diskutierte mit Ernest Hemingway, verführte F. Scott Fitzgerald und zechte mit Truman Capote. „Von Dorothy Parker gibt es so viele schöne böse Sätze, dass man gar nicht weiß, wo man mit dem Zitieren anfangen soll und man wünscht sich, auch so gnadenlos sein zu können. Das Nettsein bringt ja bekanntlich nichts“, sagt Gabi Deutsch über ihre Rolle und ergänzt: „Ihre Theaterkritiken sind legendär.“

Legendäre Theaterkritiken

Ein Beispiel: „Wäre die Hauptdarstellerin nicht durch eine glückliche Fügung des Schicksals von einem Mitspieler erwürgt worden, hätte ich mich zur Bühne vorgekämpft und die Sache selbst in die Hand genommen.“ Bei langweiligen Stücken rät Parker, Strickzeug mit ins Theater zu nehmen, und über langweilige Bücher schreibt sie: „Dies ist kein Buch, das man mit leichter Hand beiseite legt. Man muss es schon mit aller Kraft in die Ecke schleudern“, textet Parker damals.

„Noch ein Glas und ich liege unterm Gastgeber„: Das New York der 20er

am 2. Mai, Brucknerhaus Linz

www.brucknerhaus.at

www.gabriele-deutsch.at

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Volleyball: Vierter Cup-Titel für Linzer Askö-Ladies

Volleyball: Vierter Cup-Titel für Linzer Askö-Ladies

LINZ. Zum vierten österreichischen Cuptitel der Vereinsgeschichte nach 2008, 2009 und 2011 stürmten die Volleyballdamen von Askö Linz-Steg. weiterlesen »

2. Liga: Niederlagen zum Frühjahrsauftakt

2. Liga: Niederlagen zum Frühjahrsauftakt

LINZ/PASCHING. Glatte Fehlstarts in die Frühjahrsmeisterschaft legten die beiden Zweitligisten aus dem Linzer Zentralraum hin. weiterlesen »

Volleyball: Favorit im Cupfinale

Volleyball: Favorit im Cupfinale

LINZ. Den vierten Titel im österreichischen Volleyballcup nach 2008, 2009 und 2011 nehmen die Damen von Askö Linz-Steg ins Visier. weiterlesen »

Tipico Bundesliga: Zweiter Pflichtspielsieg im neuen Jahr

Tipico Bundesliga: Zweiter Pflichtspielsieg im neuen Jahr

LINZ/PASCHING. Einen perfekten Start in den Frühjahrsdurchgang der Tipico Bundesliga legte der LASK hin. Nach dem 6:0-Kantersieg im Uniqa ÖFB Cup Viertelfinale gegen spusu SKN St. Pölten ... weiterlesen »

Volleyball: Cup-Auftritt gegen den Meister als Vorspiel zur Champions League

Volleyball: Cup-Auftritt gegen den Meister als Vorspiel zur Champions League

LINZ. Auf den regierenden Bundesligameister UVC Holding Graz treffen die Volleyballdamen von Askö Linz-Steg im österreichischen Cup-Halbfinale. weiterlesen »

Handball: Gemeinsame Sache

Handball: Gemeinsame Sache

LINZ. Nach den großen Turbulenzen rund um den Rücktritt von Cheftrainer Zoltan Cordas ist die Führungsfrage beim HC LINZ AG zumindest bis Saisonende geklärt. weiterlesen »

Herziger Nachwuchs im Linzer Zoo

Herziger Nachwuchs im Linzer Zoo

LINZ. Im Linzer Zoo freuen sich die Erdmännchen über Nachwuchs. weiterlesen »

Stelzer für bundesweites Vorgehen gegen Hass im Netz: Das Internet kennt keine Grenzen

Stelzer für bundesweites Vorgehen gegen Hass im Netz: "Das Internet kennt keine Grenzen"

OÖ. Landeshauptmann Thomas Stelzer will Opfer von Hasspostings durch eine bundesweite Regelung in der Verfolgung der Täter schützen. Er schlägt die Novellierung der Verwaltungsstrafbestimmungen ... weiterlesen »


Wir trauern