Fußball: Schwarz-weißer Aufsteiger fertigte die Austria ab

Reinhard Spitzer Reinhard Spitzer, Tips Redaktion, 10.02.2018 19:56 Uhr

LINZ/PASCHING. Eine beeindruckende Vorstellung gab der LASK bei Austria Wien. Nach dem hoch verdienten 3:1-Erfolg ist der Aufsteiger im neuen Jahr noch ohne Punkteverlust.

Nach dem 2:1-Heimsieg gegen das abgeschlagene Tabellenschlusslicht SKN St. Pölten musste der Aufsteiger im Ernst Happel Stadion aber vorerst einen Rückstand verdauen. Tarkan Serbest brachte Felipe Pires ins Spiel und der Brasilianer ließ mit einem gefühlvollen Schlenzer Torhüter Pavao Pervan nicht den Funken einer Chance (15.).

„Joker“ stach gnadenlos

Zum hoch verdienten Ausgleich kamen die Schwarz-Weißen neun Minuten vor der Pause. Eine sehenswerte Kombination mit Joao Victor schloss der groß aufspielende Thomas Goiginger ab. In der zweiten Hälfte blieben zwingende Tormöglichkeiten vorerst Mangelware. Zum vorentscheidenden Schlag holte der LASK in Minute 80 aus. Nach einem Eckball netzte der für Neuzugang Samuel Tetteh ins Spiel gekommene Joker Mergim Berisha zum Endstand ein. Mit seinem zweiten Bundesligatreffer in Folge machte Felix Luckeneder den Sack endgültig zu (89.).

Standards als Erfolgsfaktor

„Meine Mannschaft machte es von Anfang an richtig gut. Zum Glück gelang uns der Ausgleich noch vor der Pause. Wir waren in der ersten Hälfte bei Standards schon gefährlich, in der zweiten brachten sie uns den Sieg“, kommentierte Cheftrainer Oliver Glasner gegenüber Sky Sport Austria den bereits neunten vollen Erfolg im 22. Saisonspiel. „Der LASK gewann fast jeden Zweikampf, spielte gutes Pressing und war in allen Belangen besser“, musste Austria-Trainer Thorsten Fink zugeben.

Heimrecht gegen Altach

Die Partie gegen Cashpoint SCR Altach in der heimischen TGW-Arena Pasching spielt der LASK am kommenden Samstag, 17. Februar (18.30 Uhr). Das erste Saisonduell endete torlos, im zweiten auf Vorarlberger Boden setzten sich die Schwarz-Weißen mit 4:2 durch. Zuletzt kassierte die „Ländle“-Truppe eine 0:1-Heimniederlage gegen Meister und Tabellenführer Red Bull Salzburg. http://www.lask.at/

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Roller-Derby-Asse rittern in Linz um den Meistertitel

Roller-Derby-Asse rittern in Linz um den Meistertitel

LINZ. Die zweite Österreichische Roller Derby Meisterschaft findet am Sa., 3. und So., 4. November in der Landwiedschule statt. Das heimische Team der Steelcity Rollers empfängt dabei Vienna ... weiterlesen »

Original und Fälschung bei Echt jetzt!? in der Landesgalerie

Original und Fälschung bei "Echt jetzt!?" in der Landesgalerie

Linz. Wo man in Linz in ein kleines Las Vegas eintauchen, Karaokesingen und per Fragenbeantwortung einen Tresor öffnen kann, um die Tür zum wohl berühmtesten und teuersten Kunstwerk der ... weiterlesen »

Linzer Stadtseilbahn könnte in drei Jahren umgesetzt werden

Linzer Stadtseilbahn könnte in drei Jahren umgesetzt werden

LINZ. Die Machbarkeits-Studie für eine Linzer-Stadt-Seilbahn zwischen dem Bahnhof Ebelsberg und der künftigen Hafencity wurde am Montag präsentiert. Fazit: Die Fachleute schlagen den Bau ... weiterlesen »

Tips lud Bürgermeister zu Tennis-Großevent

Tips lud Bürgermeister zu Tennis-Großevent

Linz. Die Upper Austria Ladies Linz sind das größte Damensportereignis Österreichs. Zu diesem Event lud Tips die Bürgermeister der oberösterreichischen Gemeinden ein. weiterlesen »

Raiffeisenlandesbank OÖ trauert um Pressesprecher Harald Wetzelsberger

Raiffeisenlandesbank OÖ trauert um Pressesprecher Harald Wetzelsberger

LINZ. Völlig unerwartet im 55. Lebensjahr verstorben ist Harald Wetzelsberger, Pressesprecher der Raiffeisenlandesbank OÖ. Wetzelsberger war verheiratet und Vater von vier Kindern sowie vierfacher ... weiterlesen »

Judo: Fünf Mal am Podium

Judo: Fünf Mal am Podium

LINZ/WELS. Das erfolgreichste Colop-Masters seit Jahren brachten die Athleten des Judozentrums Rapso Linz/Oberösterreich hinter sich. weiterlesen »

Joggerin am Donauradweg sexuell belästigt

Joggerin am Donauradweg sexuell belästigt

LINZ. Durch die Fälle sexueller Belästigung am 13. Oktober meldete sich eine 45-jährige Linzerin bei der Polizei, der am Donauradweg etwas ganz Ähnliches passiert war. weiterlesen »

Brandstiftung in der Achleitnerstraße: PKW-Reifen in Fahrradkeller fingen Feuer

Brandstiftung in der Achleitnerstraße: PKW-Reifen in Fahrradkeller fingen Feuer

LINZ. Am 14. Oktober gegen 2.10 Uhr brach im Fahrradkeller eines Mehrparteienhauses in der Achleitnerstraße ein Brand aus. weiterlesen »


Wir trauern