Nach versuchtem Raubüberfall in Luftenberg spricht das Opfer

Melanie Mai Melanie Mai, Tips Redaktion, 12.04.2018 16:14 Uhr

ASTEN/ LUFTENBERG. Jener 62-Jähriger aus Asten, der gestern Opfer eines versuchten Raubüberfalls wurde, erzählte uns heute seine Geschichte. Der 62-jährige Pensionist war auf einem Waldweg in Luftenberg zwischen Ausee und der Donau. Die Fahndung nach den Tätern läuft noch immer. 

Tips: Können Sie die Situation schildern?

Heinz Stockinger: Ich fand es noch merkwürdig, dass mir zwei Ausländer hingegen kommen, denn das ist eigentlich ein Weg, wo so sich hauptsächlich Österreicher aufhalten. Doch sie stellten sich mir in die Quere und gaben mir mit einem Handzeichen zu verstehen, dass sie meine Umhängetasche möchten. Die zwei Männer konnten auch kein Deutsch.

Tips: Befand sich etwas wertvolles in der Tasche?

Stockinger: Nein, nur Handy und Geldtasche. Doch es geht um's Prinzip und daher war es keine Option, dass ich ihnen die Tasche überlasse.

Tips: Wie ging die Situation weiter?

Stockinger: Sie versuchten mir die Umhängetasche zu nehmen und so schlug ich dem ersten Angreifer mit dem Handrücken auf das Nasenbein und dieser flüchtete. Der Zweite schlug mir gleichzeitig mit einem Stock, den er wohl vom Boden hatte, auf den Rücken und ich stieß ihn mit einem Fußtritt die Böschung hinab, dieser rollte sich ab und lief ebenfalls davon. Dann hab ich die Polizei verständigt, die sehr schnell mit Streifenwagen, Polizeihunden, der Spurensicherung und dem Hubschrauber vor Ort war.

Tips: Haben Sie nicht eine Sekunde überlegt, die Tasche herzugeben?

Stockinger: Nein, früher habe ich Kampfsport betrieben und daher kann ich mich etwas wehren und ich würde es jeder Zeit wieder so machen.

Tips: Augenzeugen gab es keine?

Stockinger: Nein, denn es war weit und breit niemand unterwegs und die Fischer am Treppelpfad haben auch niemanden bemerkt. Ich gehe davon aus, dass die Täter in den Wald geflüchtet sind. Ich hätte auch niemals gedacht, dass mir so etwas mal passieren könnte.

 

Täterbeschreibung

Die Täter sind zwischen 20 - 30 Jahre, 180 - 185 cm groß, mittlere Statur mit dunklem Teint, sprechen kein Deutsch und hatten eine dunkle unscheinbare Kleidung an. 

 

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Schnäppchen-Tage im Perger Stadtzentrum

Schnäppchen-Tage im Perger Stadtzentrum

PERG. Zur sommerlichen Schnäppchenjagd laden am 27. und 28. Juli die Perger Kaufleute ein. Die Handelsbetriebe im Stadtzentrum bieten bei den Schnäppchen-Tagen auf Wühltischen und Produkt-Ständern ... weiterlesen »

Mittelalterfest: Ritterturnier und Burgerstürmung

Mittelalterfest: Ritterturnier und Burgerstürmung

KLAM. Am 25. und 26. August kommen alle Mittelalterfans beim Ritterturnier samt Burgerstürmung auf der Burg Clam wieder voll auf ihre Kosten. weiterlesen »

Premiere: Sommerkino im Waldbad

Premiere: Sommerkino im Waldbad

PERG. Der Verschönerungs- und Stadtentwicklungsverein Perg veranstaltet Ende Juli erstmals ein Freiluftkino im Waldbad. weiterlesen »

Badespaß bei Sommer-Events im St.Georgener Freibad Aquarella

Badespaß bei Sommer-Events im St.Georgener Freibad "Aquarella"

ST.GEORGEN/GUSEN. Die Freibadanlage der Gemeinde wurde 2016 nach einem Neubau wiedereröffnet. Das Aquarella erfreut sich seit nunmehr drei Saisonen großer Beliebtheit bei den ... weiterlesen »

Kuppelcup im Zelt & Frühschoppen garantieren beste Unterhaltung rund um das Feuerwehrhaus in Obernstraß

Kuppelcup im Zelt & Frühschoppen garantieren beste Unterhaltung rund um das Feuerwehrhaus in Obernstraß

MÜNZBACH. Am 28. und 29. Juli geht beim Feuerwehrhaus der FF Obernstraß das traditionelle Gartenfest über die Bühne. weiterlesen »

Diesjährige Bergandacht führte Wirtschaftsbund Baumgartenberg-Klam in die Rottenmanner Tauern

Diesjährige Bergandacht führte Wirtschaftsbund Baumgartenberg-Klam in die Rottenmanner Tauern

BAUMGARTENBERG. Zum bereits fünften Mal organisierte der Wirtschaftsbund Baumgartenberg-Klam eine Bergandacht.    weiterlesen »

„Willkommen“ im Sommertheater Schloss Auhof

„Willkommen“ im Sommertheater Schloss Auhof

PERG. Das Sommertheater des Kulturhof Perg im Schloss Auhof hat mit dem Stück Willkommen bereits bei der Premiere gehörig an Fahrt aufgenommen.   weiterlesen »

Stromverteilerkasten brannte

Stromverteilerkasten brannte

BAD KREUZEN. Ein 35-Jähriger Mann bemerkte heute kurz nach acht Uhr, dass in Bad Kreuzen aus einem Stromverteilerkasten Rauch aufsteigt und verhinderte mit seinem raschen Eingreifen Schlimmeres. ... weiterlesen »


Wir trauern