Archäologen entdeckten Römerlager im Mühlviertel

Melanie Mai Melanie Mai, Tips Redaktion, 11.02.2019 15:49 Uhr

AU AN DER DONAU. Archäologen des Österreichischen Archäologischen Instituts sehen die Donau nicht als dauerhafte Grenze zwischen dem römischen Reich und den Germanen.
 

So konnten die Experten eindeutige Belege für römische Militärpräsenz im Mühlviertel entdecken. Denn in Obersebern bei Au an der Donau haben römische Legionen demzufolge drei Feldlager unterhalten. Die Vortragenden vom Österreichischen Archäologischen Institut, von der Universität Innsbruck und vom OÖ. Landesmuseum präsentieren erste Forschungsergebnisse zum neu entdeckten Römerlager bei einem Vortrag. 2017 konnte in St. Pantaleon-Erla ein neues Limeskastell nachgewiesen werden. 2017/18 wurden vom Verein ArchaeoPublica geophysikalische Messungen und Feldbegehungen organisiert. Und kurz nach dieser Entdeckung gelang auch noch der erste eindeutige Beleg für römische Präsenz im Mühlviertel.

Öffentlicher Vortrag

Präsentiert werden diese historischen Erkenntnisse erstmals am Dienstag, 19. Februar, um 19 Uhr im Saal der Musikschule St. Pantaleon (NÖ). Der Eintritt zu dieser Präsentation ist frei.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Gründung der Landjugend Dimbach

Gründung der Landjugend Dimbach

DIMBACH. Teamgeist, Toleranz, soziales Engagement und vor allem Spaß - diese Grundsätze motivieren die neu gegründete Landjugend Dimbach. weiterlesen »

„Ich liebe es, Schauspielerin zu sein“

„Ich liebe es, Schauspielerin zu sein“

SCHWERTBERG. Tanz und Theater spielten im Leben der Schwertbergerin Christiane Burghofer (27) bereits in sehr jungen Jahren eine bedeutende Rolle. Im Mai bzw. Juni ist sie in einer Komödie von ... weiterlesen »

Bei der körperlichen Leistungsgrenze macht André Müller nicht Schluss

Bei der körperlichen Leistungsgrenze macht André Müller nicht Schluss

LUFTENBERG. Die Leidenschaft von André Müller sind Extrem-Hindernisläufe. Der Reiz dabei, immer an seine eigenen Grenzen kommen und darüber hinausgehen. weiterlesen »

Imker mit Leib und Seele feierte runden Geburtstag

Imker mit Leib und Seele feierte runden Geburtstag

WALDHHAUSEN. Seinen 80. Geburtstag feierte kürzlich der Waldhausener Imker Franz Aigner.  weiterlesen »

Motorradlenker bei Unfall über Auto geschleudert

Motorradlenker bei Unfall über Auto geschleudert

MAUTHAUSEN. Ein Motorradlenker wurde gestern Abend bei einem Unfall in Mauthausen über ein Auto geschleudert. weiterlesen »

Literarische Mörderjagd bei der vierten Perger Kriminacht

Literarische Mörderjagd bei der vierten Perger Kriminacht

PERG. Im Kriegergut wird bald gemordet. Denn die Autoren Herbert Dutzler, Harald Hohensinner und Edith Kneifl gehen auf literarische Mörderjagd und verwandeln die Gärtnerei bei der vierten Perger ... weiterlesen »

Regionales Superfood aus dem ehemaligen Mostkeller: Landwirte-Paar verwöhnt mit Bio-Austernpilzen Feinschmecker

Regionales Superfood aus dem ehemaligen Mostkeller: Landwirte-Paar verwöhnt mit Bio-Austernpilzen Feinschmecker

ST.GEORGEN AN DER GUSEN. Auch wenn man es zu dieser Jahreszeit noch nicht erwarten würde, findet im Mühlviertel bereits die erste Pilzernte statt. Möglich machte dies ein findiges Landwirte-Paar. ... weiterlesen »

Neu eröffneter Lehrpfad ermöglicht Einblicke in die Welt der Bienen und Imker

Neu eröffneter Lehrpfad ermöglicht Einblicke in die Welt der Bienen und Imker

SCHWERTBERG. Im Rahmen der traditionellen Ostereiersuche wurde am Ostermontag der neue Bienenlehrpfad der Marktgemeinde Schwertberg eröffnet. weiterlesen »


Wir trauern