Zwei eiszeitliche Jägerstationen Weinzierl bei Perg

Franz Pfeiffer, Leserartikel, 17.02.2018 12:41 Uhr

35.000 Jahre alte Spuren der ersten Mühlviertler hat Helmut Ardelt auf den Feldern von Weinzierl bei Perg gefunden. Er präsentiert sie von Mai bis Oktober 2018 im Heimathaus-Stadtmuseum Perg. 
Vor 120 Jahren wurde die Machlandbahn eröffnet. Perg und das Machland wurden an das Eisenbahnnetz angeschlossen und in Perg errichteten Bürger prachtvolle Bauten in der Bahnhofstraße. In der ersten Julihälfte gibt es dazu im Pfarrheim eine Pop-Up-Ausstellung des Heimat- und Museumsvereins Perg.
Das Jahresprogramm des Heimat- und Museumsvereins umfasst Vorträge, Exkursionen und öffentliche Führungen.

Die Vortragsserie beginnt am 12. März mit Guntram Peer mit seinem Vortrag in Wort, Bild und Ton zum 135. Todestag von Richard Wagner. Am 13. Juni halten die beiden Altsteinzeit-Experten Andreas Maier von der Universität Erlangen und Thomas Einwögerer von der Akademie der Wissenschaften einen Fachvortrag zu ihren Forschungen zu den Funden von Weinzierl. Der Beitrag zu Perg liest im Dezember befasst sich mit dem Ende der Kaiserzeit und den Jubiläen 100 Jahre Republik Österreich und 100 Jahre Frauenwahlrecht.

Der Burgenexperte Leopold Mayböck begleitet am 17. März eine Exkursion zur Burgruine Mitterberg und Klaus Tremetsberger führt am 7. April Interessierte zur ehemaligen Turmhügelburg Wasenberg in Mitterkirchen.

Jeweils zum Tag des Kirchenpatrons werden Kirchenführungen angeboten und zwar am 25. Juli in der Pfarrkirche Perg und am 11. November in der Pfarrkirche Pergkirchen.

Ein Spaziergang durch die Perger Naturerlebensräume wird am 5. Mai angeboten und ein Steinbrecherspaziergang am 6. Oktober. 

Am 26. Mai können Kinder von 8 bis 12 Jahren im Rahmen eines Workshops Steinzeit erleben und am 30. Juni erfahren Kinder von 5 bis 8 Jahren mehr über das Perger Einhorn und seine Freunde.

Das Heimathaus-Stadtmuseum Perg ist jeden Samstag und Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Ein  Tag der offenen Tür findet am Nationalfeiertag statt. Das Jahresprogramm und weitere Informationen sind unter www.pergmuseum.at zu finden

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Der Südstadtbürgermeister ist nicht mehr: Perg trauert um Johann Rabl

Der "Südstadtbürgermeister" ist nicht mehr: Perg trauert um Johann Rabl

PERG. Für tiefe Betroffenheit sorgte nicht nur in der großen  ASKÖ Perg-Familie die Nachricht vom Tod  Johann Rabls. Das Vereins-Urgestein verstarb am 17. Jänner im 70. Lebensjahr.  ... weiterlesen »

GalaNacht im Aktivpark glamourös wie eh und je

GalaNacht im Aktivpark glamourös wie eh und je

ST. GEORGEN AN DER GUSEN. Mittlerweile ist die GalaNacht 4222 fixer Bestandteil des Kulturangebots in St. Georgen/Gusen. Viele tolle Eindrücke bot der Ballabend und es war für jeden Besucher ... weiterlesen »

Abschlussklassen vom BORG Perg feierten vier Jahre Großbaustelle

Abschlussklassen vom BORG Perg feierten vier Jahre Großbaustelle

PERG. Im Veranstaltungszentrum Die Turnhalle ging am Samstagabend, 19. Jänner, der Maturaball vom BORG Perg über die Bühne. weiterlesen »

Der Notarztdienst im Bezirk Perg feiert 25. Geburtstag

Der Notarztdienst im Bezirk Perg feiert 25. Geburtstag

BEZIRK PERG. Am 17. Jänner 1994, 7.04 Uhr, rückte das neu installierte Notarzt-Einsatzfahrzeug, kurz NEF, das allererste Mal aus. Heute ist der Notarzt aus der Rettungskette nicht mehr wegzudenken ... weiterlesen »

Ballnacht der Pfarre Mauthausen mit asiatischem Glanz

Ballnacht der Pfarre Mauthausen mit asiatischem Glanz

MAUTHAUSEN. Das Pfarrballkomitee lädt wieder zur Galanacht der Pfarre Mauthausen. Am 26. Jänner um 20 Uhr wird für die Ballbesucher die Tür in den Fernen Osten geöffnet und der ... weiterlesen »

Schüler der Landesmusikschule Perg geben Matinée

Schüler der Landesmusikschule Perg geben Matinée

PERG. Am Sonntag, 27. Jänner, geben die Streicherklassen der Landesmusikschule Perg eine Matinée. weiterlesen »

Ab 9. März: Dimbacher Theaterschecken bewegen sich bei diesjährigem Bühnenstück zwischen Himmel und Hölle

Ab 9. März: Dimbacher Theaterschecken bewegen sich bei diesjährigem Bühnenstück zwischen Himmel und Hölle

DIMBACH. Unter der bewährten Leitung von Brigitte Eigner laufen die Vorbereitungen für die diesjährige Theatervorstellung der Dimbacher Theaterschecken bereits auf Hochtouren. Heuer kommt ... weiterlesen »

Drei Dirndln besingen Vaginas im Perger Pfarrsaal

Drei Dirndln besingen Vaginas im Perger Pfarrsaal

PERG. Drei Frauen, die mit Intimität gleichermaßen zum Nachdenken und zum Lachen anregen, holt das Frauenmosaik der Katholischen Frauenbewegung Perg am 7. Februar in den Pfarrsaal.   weiterlesen »


Wir trauern