Datensicherheit: Krankenhaus informiert über Patientendaten

Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 13.09.2018 14:05 Uhr

RIED. Das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried stellt den vierten internationalen Tag der Patientensicherheit ganz ins Zeichen der Digitalisierung. Expertinnen und Experten stehen am Montag, 17. September, von 12 bis 15 Uhr Rede und Antwort. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Viele Menschen sind verunsichert, was den Zugang zu ihren Gesundheitsdaten und die Hoheit über ihre persönlichen Daten betrifft. Deshalb informiert das Krankenhaus über eine Vielzahl von Themen rund um die Digitalisierung.

• ELGA, die elektronische Gesundheitsakte: Wie kommen meine Daten ins System? Welche Daten werden erfasst? Wer hat Zugriff zu den Daten? Wie sicher sind meine Daten?

• Rufhilfearmband: In Kooperation mit dem Roten Kreuz werden alle Fragen rund um die Rufhilfe beantwortet.

• Sturzprävention: Ein Computerprogramm analysiert vor Ort, wie hoch die individuelle Sturzgefahr ist. Das wird anhand der Video-Aufzeichnung von Niedersetzen, Aufstehen und Gehen gemacht.

• Patientenaufklärung via Tablet: Der Einsatz von Tablets zur Aufklärung von Patienten über bevorstehende Untersuchungen oder Operationen bringt Vorteile, die Prim. Peter Hohenauer Interessierten erläutert.

• Quick-Check-In: Im Rieder Krankenhaus können sich Patienten, die mehrere Termine in einer Ambulanz wahrnehmen müssen, mittels E-Card am Automaten selbst anmelden. Wir zeigen, wie das einfach und rasch funktioniert.

• BHS Ried Patienten APP: Für Patienten, die Hüft- oder Kniegelenks-Endoprothesen erhalten, gibt es eine eigene APP.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Großer Flohmarkt in der Messehalle

Großer Flohmarkt in der Messehalle

RIED. Der Flohmarkt der Rieder Rumänienhilfe Ritter findet von Donnerstag, 28. Februar bis Samstag, 2. März, in der Messehalle 12 statt. weiterlesen »

Vortrag: Giftfrei gärtnern

Vortrag: Giftfrei gärtnern

RIED. Erstmals setzen sechs Gesunde Gemeinden aus dem Bezirk Ried (Antiesenhofen, Eitzing, Mehrnbach, Ried, Utzenaich und Wippenham) ein starkes Zeichen für die Gesundheit in unserer Region. Gemeinsam ... weiterlesen »

Junge Freiheitliche luden zur Nacht der Patrioten

Junge Freiheitliche luden zur Nacht der Patrioten

TUMELTSHAM. Bereits zum dritten Mal lud die Freiheitliche Jugend Ried zu ihrer Nacht der Patrioten ein. Dabei war wie im Jahr zuvor die OX-Alm im Starmovie Ried/Tumeltsham der gesellige Veranstaltungsort. ... weiterlesen »

Sachhundekurs in Eberschwang

Sachhundekurs in Eberschwang

EBERSCHWANG. Der ÖHV Hundesportverein Eberschwang veranstaltet einen Sachkunde-Kurs gem. § 2 der Oö. Hundehalte-Sachkundeverordnung. Start ist am Freitag 8. März, um 19 Uhr in Eberschwang, ... weiterlesen »

Kleine Weste – großer Schutz: Warnweste für Kindergartengruppe

Kleine Weste – großer Schutz: Warnweste für Kindergartengruppe

KIRCHDORF. Besonders für noch nicht selbstständige Kinder ist es in der dunklen Jahreszeit wichtig, rechtzeitig von motorisierten Verkehrsteilnehmern erkannt zu werden. Der OÖ Zivilschutz ... weiterlesen »

Ehrungen für Musiker

Ehrungen für Musiker

ANTIESENHOFEN / REICHERSBERG. Ein wichtiger Programmpunkt der jährlichen Hauptversammlung des Musikvereins Antiesenhofen-Reichersberg im Gasthaus Knechtelsdorfer in Antiesenhofen waren Ehrungen. weiterlesen »

Löffler: Neuer Marketingleiter

Löffler: Neuer Marketingleiter

RIED. Jörg Tichy hat mit Fe-bruar die Marketingleitung bei Löffler übernommen. Damit verantwortet er alle strategischen und operativen Werbe- und Kommunikationsaktivitäten, sowie das ... weiterlesen »

Auch Hunde müssen in die Schule gehen

Auch Hunde müssen in die Schule gehen

OBERNBERG. Ob groß oder klein – gehorsam sollte jeder Hund sein. Der Grenzlandhundesportclub Obernberg startet am Samstag, 2. März, um 14 Uhr seinen Frühjahrskurs. Angeboten werden ... weiterlesen »


Wir trauern