17

Bei der Heimkehr von Anel Hadzic spielte die SV Ried Sturm Graz aus

Reinhard Spitzer Reinhard Spitzer, Tips Redaktion, 26.08.2013 10:00 Uhr

RIED IM INNKREIS. Zu einem nächsten Geniestreich holte die SV Josko Ried aus. Nach einem hoch verdienten 3:0-Heimerfolg über Sturm Graz fehlen den noch ungeschlagenen Innviertlern nur zwei Zähler auf Tabellenführer Salzburg.

Nach den Treffern von Clemens Walch (2) und Julius Perstaller lüftete Cheftrainer Michael Angerschmid treffend das Rieder Erfolgsgeheimnis. „Die Mannschaft ist wehr willig und alle Spieler rufen auch im Training ab, was sie können. Jeder will sich ständig verbessern. Man hat schon in der Vorbereitung gesehen, dass wir relativ stabil sind. Uns kann jederzeit ein Tor gelingen. Wenn wir dann auch noch in der Defensive kompakt stehen, ist eben viel möglich.“ Noch einen Schritt weiter geht Torhüter und Kapitän Thomas Gebauer. „Wir funktionieren als Team super. Gegen starke Gegner kassierten wir weder in der Vorbereitung noch in der Meisterschaft eine Niederlage. Mit den Erfolgen steigt auch das Selbstbewusstsein.“ Hadzic als Gast in Ried Zum ersten Mal als Gegner „seiner“ Rieder trat Mittelfeldspieler Anel Hadzic auf. „Es war schon ein komisches Gefühl, gegen die SV Ried zu spielen. Die Fragen nach unseren Problemen nerven mich schon. Wenn man 0:3 verliert, hat man das auch verdient.“ Vor seinem Wechsel nach Graz trat der 24-Jährige seit seiner Kindheit im Innviertel nach dem Ball. Im Oktober 1999 wechselte Hadzic vom FC Andorf in die Akademie Ried und schaffte im Sommer 2007 den Sprung in den SVR-Profikader. Erster gegen Zweiter Nächster Gegner der SV Josko Ried ist auswärts Admira Wacker Mödling (Sa., 31. August, 19 Uhr). „Unser klares Ziel in Niederösterreich sind drei Punkte. Dann könnte es nach der Länderspielpause im Heimspiel gegen Salzburg (So., 15. September, 16.30 Uhr, Anm.) zum Duell Erster gegen Zweiter kommen“, hofft Angerschmid auf ein nächstes Erfolgserlebnis. Zuletzt musste sich die Admira Salzburg nur knapp mit 0:1 beugen.   WICHTIG!Aktuelle Sportergebnisse können jederzeit (auch am Wochenende) an folgende E-mail-Adresse geschickt werden: sport@tips.at
Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






17-jähriger Alkolenker schlief während der Fahrt ein: 2 Verletzte bei Frontalzusammenstoß

17-jähriger Alkolenker schlief während der Fahrt ein: 2 Verletzte bei Frontalzusammenstoß

BEZIRK RIED/INNKREIS. Der Frontalzusammenstoß zweier PKW am 16. Dezember um 5.35 Uhr in der Gemeinde Geinberg forderte zwei Verletzte. weiterlesen »

Inntrada-Jahresauftakt mit Walzer, Operette und dem Johann Strauß Ensemble

Inntrada-Jahresauftakt mit Walzer, Operette und dem Johann Strauß Ensemble

ST. MARTIN. Die Musikreihe inntrada 2019 wird am Samstag, 5. Jänner mit einem bereits traditionellen Neujahrskonzert eingeleitet. Das Johann Strauß Ensemble wird das Publikum mit bekannten Melodien ... weiterlesen »

Weihnachtliche Musikreise

Weihnachtliche Musikreise

RIED. Mit dem Galakonzert zur Weihnacht am Samstag, 22. Dezember um 19.30 Uhr im Sparkassen-Stadtsaal beschließt Musica Sacra Ried ein weiteres, sehr erfolgreiches Konzertjahr. weiterlesen »

Jugendplattform: 20 Jahre Einsatz für junge Leute

Jugendplattform: 20 Jahre Einsatz für junge Leute

RIED. Seit 20 Jahren kämpft die Jugendplattform für die Belange und Interessen der Jugendlichen in Ried. Entstanden ist diese unabhängige und überparteiliche Austausch- und Diskussionsplattform ... weiterlesen »

Kabarett über den Humor

Kabarett über den Humor

KIRCHHEIM. Das Kabarett-Duo Lainer & Aigner gastiert am 9. Februar mit seinem Programm Frühling, Sommer, Ernst und Günther im MID (Mitten Im Dorf) in Kirchheim. Tips Ried und Tips Braunau ... weiterlesen »

Rudolf Dobler erhielt das Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich

Rudolf Dobler erhielt das Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich

OBERNBERG. Dem Kommandanten der Polizeiinspektion Obernberg, Rudolf Robler, wurde das Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich von Bundespräsident Alexander Van der Bellen verliehen. ... weiterlesen »

Ein Musical für den Nikolaus

Ein Musical für den Nikolaus

RIED. Die Kinder der 3a und 4. Klasse der Volksschule Riedberg haben ein kleines Nikolausmusical einstudiert. Es wurde Theater gespielt und mit Orff-Instrumenten musiziert. Eingeladen waren alle Schüler ... weiterlesen »

Nikoläuse für alle Kinder

Nikoläuse für alle Kinder

RIED. Der Rieder Schützenverein spendete heuer die Nikoläuse für alle Kinder im Pfarrcaritaskindergarten sowie für die Krabbelstube Aurolzmünster. Die Kindergarten- und Krabbelstubenleiterin ... weiterlesen »


Wir trauern