Bergrettung nach Schneeschuhwanderung auf Wurzeralm

David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 11.02.2019 21:20 Uhr

SPITAL AM PYHRN. Zwei Frauen mussten aus alpiner Notlage gerettet werden. 

Zwei 30-jährige Frauen, eine aus Wien und die andere aus dem Bezirk Melk, unternahmen am 11. Februar, gegen 10 Uhr im Schigebiet Wurzeralm ohne entsprechende Ausrüstung, bei Schneefall, starkem Wind und aufgrund Nebels schlechter Sicht, eine Schneeschuhwanderung auf den sogenannten Stubwieswipfel. Nach circa zwei Stunden verloren sie aufgrund der Witterung die Orientierung und sie alarmierten per Notruf den Bergrettungsdienst (BRD).

Glimpflich ausgegangen

Acht Mann des BRD Spital am Pyhrn konnten rasch in das Einsatzgebiet gebracht werden und ein Alpinpolizist, welcher sich zeitgleich im Schigebiet Wurzeralm aufhielt, übernahm die weitere Koordination. Schlussendlich konnten die verirrten Schneeschuhwanderinnen gegen 13.30 Uhr auf einer Seehöhe von 1700 Meter kurz unterhalb des Gipfels des Stubwieswipfel angetroffen werden. Die Frauen wurden sicher in das Schigebiet zurück gebracht, sie erlitten leichte Unterkühlung.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






TSV 1860 München trainiert die nächsten drei Sommer im Garstnertal

TSV 1860 München trainiert die nächsten drei Sommer im Garstnertal

WINDISCHGARSTEN. Die Fußballer vom TSV 1860 München bereiten sich im Sommer im Dilly Resort in Windischgarsten auf die Saison vor. Die Münchner Löwen verbringen ihr Trainingslager ... weiterlesen »

Frauen besichtigten die Grüne Erde-Welt

Frauen besichtigten die Grüne Erde-Welt

PETTENBACH IM ALMTAL/BEZIRK GMUNDEN. Rund 60 Unternehmerinnen aus ganz Oberösterreich nahmen an der Frau in der Wirtschaft Gmunden Veranstaltung Business Insight in der Grüne Erde-Welt in ... weiterlesen »

Schäden durch Schnee in der Dr. Vogelgesang-Klamm

Schäden durch Schnee in der Dr. Vogelgesang-Klamm

SPITAL AM PYHRN. Es ist ein beeindruckendes Naturschauspiel, das stürzende Wasser in der längsten begehbaren Klamm Oberösterreichs, der Dr. Vogelgesang-Klamm in Spital am Pyhrn. Der ... weiterlesen »

Die schnellsten Feuerwehrfrauen kommen aus Micheldorf

Die schnellsten Feuerwehrfrauen kommen aus Micheldorf

MICHELDORF/LINZ. Christine Edtbauer und Pamela Schedlberger holten sich beim Linz Marathon in der Wertung Feuerwehr läuft den Sieg im Viertel- und Halbmarathon. weiterlesen »

Marktlauf für große und kleine Sportler in Windischgarsten

Marktlauf für große und kleine Sportler in Windischgarsten

WINDISCHGARSTEN. Am Samstag, 27. April, wird mit dem 18. Peugeot Rußner Windischgarstener Marktlauf die Laufcupsaison im Bezirk Liezen mit oberösterreichischer Beteiligung eröffnet. ... weiterlesen »

Helmut Berc mit 100 Prozent als Kommandant im Bezirk bestätigt

Helmut Berc mit 100 Prozent als Kommandant im Bezirk bestätigt

BEZIRK KIRCHDORF. Der vor drei Jahren in die Position des Bezirksfeuerwehrkommandanten gewählte Helmut Berc war der einzige Kandidat – er versah seine Aufgabe aber offensichtlich zur Zufriedenheit ... weiterlesen »

Gebürtiger Spitaler erforscht in Amerika den Weltraum

Gebürtiger Spitaler erforscht in Amerika den Weltraum

SPITAL AM PYHRN. Der gebürtige Spitaler Siegfried Eggl lebt mit seiner Frau und seinem 16 Monate alten Sohn in Amerika. Der 37-Jährige ist Weltraumforscher an der University of Washington ... weiterlesen »

Besinnliche Auferstehungsfeier in Weigersdorf

Besinnliche Auferstehungsfeier in Weigersdorf

RIED IM TRAUNKREIS. Rund 100 Jugendliche, Kinder und Erwachsene trafen sich am Ostersonntag um 5 Uhr früh zur Auferstehungsfeier in Weigersdorf (Gemeinde Ried im Traunkreis). weiterlesen »


Wir trauern